Herzlich willkommen beim TSV 1877 Gerbrunn e.V.!

Fitness: Neuer Aroha-Kurs ab Dienstag 2. Oktober 2018

Starten Sie mit in einen 8-wöchigen Aroha-Kurs bewegt in Herbst und Winter. Aroha ist ein sanftes Training mit großem Effekt: Elemente aus dem „Haka“-Kriegstanz der neuseeländischen Maori werden mit traditionellem Kung Fu und elementarem Tai Chi verbunden. Aroha ist ein optimaler gelenkschonender Fett- und Kalorienkiller. Die unkomplizierten Bewegungen ermöglichen es hervorragend, Stress abzubauen und den Kopf frei zu kriegen.mehr…

Speziell dazu komponierte Musik im ¾-Takt lässt die Stunde zu einem besonderen Erlebnis werden. Es ist ein Kurs, an dem jede(r) ohne Vorkenntnisse und in jedem Alter und Trainingszustand teilnehmen kann.

Der neue Kurs startet am Dienstag, 2. Oktober 2018, 19.00-20.00 Uhr in der Schulturnhalle!

Weitere Termine:

09.10., 16.10., 23.10., (NICHT: 30.10.), 06.11., 13.11., 20. 11., 27.11. (Pufferstunde: 04.12.)

Mehr Informationen hier

weniger

“Club 100”: Hohe Auszeichnung für Danilo Eckold vom TSV Gerbrunn

Im Rahmen des Sommerfestes der Fußballabteilung des TSV Gerbrunn wurde dem langjährigen ehrenamtlich Engagierten Danilo Eckold eine ganz besondere Ehrung zu teil. Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) überreichten vor Ort ein “Vereinsgeschenk” und schenken somit auch Anerkennung für herausragendes Engagement im Umfeld des eigenen Vereins. Stellvertretend für die über 1,7 Millionen ehrenamtlich und freiwillig Engagierten in den deutschen Amateurfußballvereinen ist Danilo Eckold für ein Jahr Mitglied des “Club 100” des DFB.mehr…

Danilo Eckold ist als einer von bundesweit 280 Kreissiegern des DFB-Ehrenamtspreises ausgewählt. Hierbei zählt vor allem außerordentlicher Einsatz im ehrenamtlichen Bereich in den vergangenen drei Jahren. Diesen hat Danilo Eckold ohne Zweifel gezeigt. Als Abteilungsleiter Fußball des TSV Gerbrunn ist er einfach unverzichtbar. Beim TSV ist Eckold für den gesamten Fußball zuständig. Unter seiner Regie wurde die Fußballabteilung sowohl strukturell, wie auch finanziell auf neue Beine gestellt. Es wurde ein Ausbildungs-, ein Bewirtschaftungs- und ein Sponsoringkonzept sowie ein Finanzplan erarbeitet. Er organisierte jährlich ein Fußball-Camp für Kinder und bot Schnuppertrainings für Schüler/innen an, mit dem Ergebnis, dass sein Verein wieder alle Altersklassen anbieten konnte. Er kümmerte sich um eine Schul-AG Fußball für Mädchen, organisierte mit vielen Helfer/innen Fußballturniere und noch vieles mehr. Die ersten sportlichen Erfolge stellten sich ein. Im Vorjahr gelang beide Herren-Mannschaften der Doppelaufstieg.

Dem TSV Gerbrunn wurde 2017 die “Sepp-Herberger-Urkunde” verliehen. Der Erfolg hat viele Väter, aber nur einen Hauptorganisator, der alles erdachte, mit einem Team erarbeitete und umsetzte. Sein jüngstes Projekt, der Bau eines Kunstrasenspielfeldes, ist nun genehmigt und wird den Trainingsbetrieb beim TSV auf eine neue Basis stellen. Diese tollen Leistungen und der unermüdliche Einsatz wurden anschließend nochmals mit der Berufung in den “Club 100” des DFB besonders belohnt. Die Fußball-Landesverbände wählen hier anhand vorgegebener Kriterien aus allen Kreissiegern die 100 herausragend Engagierten aus und melden diese an den DFB.

Durch die Auszeichnung als Kreisehrenamtssieger wurde Danilo Eckold im Frühjahr 2018 bereits durch den Bayerischen Fußball-Verband zu einem “Dankeschön-Wochenende” nach Bad Gögging eingeladen. Nun ist jedoch der Kreis auch noch einmal persönlich nach Gerbrunn gekommen, um “Danke” zu sagen. Im Gepäck hatte der BFV-Kreis-Ehrenamtsbeauftragte (KEAB) Ludwig Bauer das “Vereinsgeschenk” – zwei Mini-Tore und fünf adidas-Fußbälle – durch das vor allem auch die Jugendabteilung des TSV Gerbrunn profitieren wird. In der Laudatio vor zahlreichen Gästen, zu denen unter anderem auch Alexander Brückner, Vorstand Sport und Sponsoring zählten, wurde das tolle Engagement von Danilo Eckold, aber auch die allgemein so wichtige Bedeutung des Ehrenamts explizit hervorgehoben. Denn klar ist auch, Danilo Eckold ist keine Ausnahme. Jeder Verein kennt sie und jeder Verein hat sie. Die ehrenamtlich Engagierten, ohne die kein Verein funktioniert, kein Kindertraining angeboten und kein Fußballspiel stattfinden würde.

Danilo Eckold profitierte übrigens vor wenigen Tagen ein weiteres Mal von seiner besonderen Auszeichnung. Im Rahmen des Länderspiels Deutschland – Frankreich fand die offizielle Ehrungsveranstaltung für alle “Club 100-Mitglieder” statt. Zu den Gratulanten in München zählte u.a. DFB-Präsident Reinhard Grindel.

Die DFB-Aktion Ehrenamt: seit über 20 Jahren eine aktive Unterstützung zur Vereins- und Verbandsentwicklung

Die “Aktion Ehrenamt” des DFB feierte im vergangenen Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Über 20 Jahre in denen der DFB mit seinen Landesverbänden die Ehrenamtlichen an der Basis fördert und über die Anerkennungskultur bereits mehr als 10.000 Menschen persönlich “Danke” gesagt hat, denn der Schlüssel zum Spiel ist die Mitarbeit im Verein!

weniger

Gesamtverein: Geschäftszimmer geschlossen

Das Geschäftszimmer des TSV Gerbrunn bleibt vom 13. August bis 14. September 2018 wegen Urlaub geschlossen.
In dringenden Fällen können Sie uns unter folgenden E-Mail Adressen erreichen:

Sie können auch auf den Anrufbeantworter sprechen. Vielen Dank.

Wir wünschen allen eine schöne und erholsame Urlaubszeit!

Das Team des TSV Gerbrunn

Erfolgreiche Triathleten des TSV Gerbrunn

Beim 29. Hofheim Triathlon Ende Juli konnte Florian Ziegler den ersten Platz in der Altersklasse M30 erringen. Für die Sprintdistanz über 700 Meter Schwimmern, 17,2 km Rad fahren und 5,1 km Laufen benötigte er gerade einmal 1:06 Stunden. Nur knapp dahinter erreichte sein Teamkamerad Marcus Groll in 1:07:25 Stunden das Ziel.

Marcus startete bereits Ende Juni beim 7. Chiemsee Triathlon. Dort waren 2000 Meter schwimmen, 84 km Rad und ein 20 km Lauf zu bewältigen. Der Gerbrunner Athlet erreichte nach 5:00:28 die Ziellinie.

Beim Mainfrankentriathlon vorn dabei

Auch beim 10. Main-Post-Mainfrankentriathlon in Kitzingen waren die Gerbrunner am Start. Über die olympische Distanz (1670m Schwimmen, 40km Rad und 10km) belegte Martin Guggenberger in der Teamwertung als Radfahrer den ersten Platz. Florian Ziegler und Marcus Groll waren mit 2:30:37 bzw. 2:30:56 die Plätze 14 und 23 in der Altersklassenwertung.
Auf der Sprintdistanz setzte sich Tamas Fekete gegen die Konkurrenz durch und siegte in der Altersklasse 70!

Herzliche Gratulation an alle.

> alle News