Herzlich willkommen beim TSV 1877 Gerbrunn e.V.!

TSV Gerbrunn erhält 3000 Euro für Jugendarbeit

Dank vieler Unterstützer kann der TSV Gerbrunn seine Jugendarbeit weiter forcieren. Durch private Spenden und Zuwendungen von Unternehmen konnten mehr als 3000 Euro eingenommen werden, die jetzt für die Ausstattung aller Jugendspielerinnen und Spieler mit einheitlichen Trainingsanzügen und Trainingsshirts verwendet werden.mehr…

Viele Familien können es sich nicht mehr leisten, ihre Kinder jährlich neu einzukleiden. Um den sozialen Druck zu nehmen, trägt der Verein alle Beschaffungskosten und stellt die Ausrüstung kostenlos zur Verfügung. Besonderer Dank geht an Erich Beck, der sich seit Jahren für die Jugendarbeit in Gerbrunn stark macht und Spender überzeugt, mit ihrem Geld viel Gutes zu tun!

IMG_5023_klein
Auf dem Foto v.l. : Nachwuchskicker gemeinsam mit Jugendkoordinator Jörn Ballhaus, Erich Beck, Förderer und Freund des TSV Gerbrunn, Stefan Körner, Geschäftsstellenleiter der Sparkasse in Gerbrunn und Alexander Brückner, Sponsorenbeauftragter des Vereins.

weniger

Fußball: Mainklima unterstützt Jugendarbeit nachhaltig

Mainklima aus Würzburg und Schweinfurt unterstützt die Jugendarbeit beim TSV Gerbrunn. Das Unternehmen, Spezialist für Klima- und Lüftungstechnik hat nicht nur die U6 und U7 (Bambinis) komplett mit Trainingsanzügen und Trikots ausgestattet. Auch unser großes Sommerturnier mit 60 Mannschaften wurde von Mainklima unterstützt. Für eine Tombola zugunsten der Jugend wurde eine Klimaanlage im Wert von 3000 Euro gestiftet.mehr…

Der TSV Gerbrunn bedankt sich herzlich bei Familie Bader und dam gesamten Team von Mainklima!

IMG_5309IMG_4977

Auf dem Bild: Matthias und Frank Bader gemeinsam mit Trainer Rino Schätzel und der U7-Mannschaft des TSV.

weniger

Leichtathletik: Dennis Seifert weiter auf Titeljagd

Dennis Seifert hat seinen Titel über 2000 Meter verteidigt und in Aschaffenburg die unterfränkische Meisterschaft in der M13 gewonnen. Bei hohen Außentemperaturen jenseits der 30 Grad lief der Gerbrunner vom Start weg dem Feld davon. Mit gleichmäßigen Rundenzeiten kam er nach 7:14 Minuten ins Ziel und verbesserte seine eigene Bestzeit um fast 20 Sekunden. Herzlichen Glückwunsch!

In der M15 tat sich sein Mannschaftskamerad William Ballhaus über die 3000 Meter deutlich schwerer: Während der spätere Sieger Daniel Kress (Aschaffenburg) sofort das Feld sprengte, bemühte sich Ballhaus in der zweiten Gruppe um das Tempo. Später musste er der Hitze Tribut zollen und kam nach 10:27 Minuten als Vierter ins Ziel. In der unterfränkischen Meisterschaft belegte er Platz 2.

> alle News