Sommerturnier „Mainklima-Cup“

Liebe Sportfreunde,

Mainklima2

die Fußballabteilung des TSV 1877 Gerbrunn e. V. lädt alle Jugendmannschaften am 14. bis 16. Juli 2017 recht herzlich zum Mainklima-Cup nach Gerbrunn ein.

Zeitplan

Freitag:

U11: ca. 17:00 – 20:00 Uhr

Samstag:

U13 Mädchen: 09:00 – 11:00 Uhr (Kleinfeld)

U10: 11:30 –  ca. 15:00 Uhr

U13: ab ca. 15:00 Uhr

Sonntag:

U6: 09:00 – 12:00 Uhr

U7: 09:00 – 12:00 Uhr

U8: 13:00 – 17:00 Uhr (Bereits ausgebucht! Anmeldung nur noch auf Warteliste.)

U9: 13:00 – 17:00 Uhr (Bereits ausgebucht! Anmeldung nur noch auf Warteliste.)

Turnierregeln

Gespielt wird nach den Richtlinien des BFV. Es können maximal 10 Spieler pro Mannschaft (D-Jugend: 13) eingesetzt werden. Bei den Turnieren der U6, U8, U10 und U12 dürfen jeweils zwei Spieler des älteren Jahrgangs teilnehmen. Bitte aus Fairnessgründen Spieler mit ähnlicher Spielstärke einsetzen.

Die Startgebühr beträgt 20,00 Euro. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Anmeldung:

Eure Anmeldung könnt Ihr hier online abgeben.

Für Mobilgeräte findet Ihr die Anmeldung hier.

Wenn Ihr Euch per Mail anmelden wollt, dann schickt uns den Vereinsnamen, das gewünschte Turnier und den Ansprechpartner an

Die Bearbeitung der Anmeldung erfolgt nach dem zeitlichen Eingang. Für die Turniere, deren Teilnehmerlimit erreicht ist, kann man sich auf Warteliste anmelden.

News zum Mainklima-Cup:

Mainklima Cup 2016: Alle Tore, alle Sieger, alle Bilder

Mehr als 600 Spielerinnen und Spieler waren beim Mainklima Cup 2016 aktiv und kämpften zehn Mal um Sieg und Platzierungen.mehr…

U11-Turnier: „Zwerge“ des Würzburger FV gewinnen

Bereits am Freitag Abend startete das Turnier der U11-Mannschaften. Neben dem Gastgeber Gerbrunn hatten folgende Teams gemeldet: SV Heidingsfeld, TSV Rottendorf, TSV Rottenbauer, SV Kleinochsenfurt, TSV Reichenberg, SB Versbach und die U10 des Würzburger FV.
Zunächst wurde in zwei Gruppen die Vorrunde gespielt, in der sich Heidingsfeld und Rottenbauer in Gruppe A und der WFV und Kleinochsenfurt in Gruppe B durchsetzten. Im Halbfinale gewannen beide Mannschaften aus der Gruppe B, so dass es nochmals zu einem Aufeinandertreffen zwischen Kleinochsenfurt und dem FV kam. Nach einem 0:0 in der Vorrunde siegten die Blauen nun knapp mit 2:1. Erstaunlich: Bei den Siegern handelt es sich außer einer Ausnahme alles um Spieler des U10- Jahrganges. Herzlichen Glückwunsch!

U13 Mädchen-Turnier: Siegerinnen aus Veitshöchheim

Am Samstag Morgen spielten Juniorinnen der U13 ihr Turnier. Beim Modus jeder gegen jeden gewannen die Mädchen aus Veitshöchheim gleich ihr erstes Spiel gegen Adelsberg und ließen dann weitere Siege gegen SV Kürnach, den TSV Lengfeld und den TSV Gerbrunn folgen. Der SV schaffte es zudem, ohne Gegentor zu bleiben! Platz zwei ging an die Mannschaft aus Adelsberg, die anschließend ebenfalls alle Spiele gewann und sich vor Lengfeld platzierte. Herzlichen Glückwunsch.

Hier gehts zum Spielplan.

U9-Turnier: Versbach ungeschlagen zum Turniersieg

Das gleiche Kunststück wie den Mädchen aus Veitshöchheim gelang der U9 aus Versbach. Ohne Gegentor und Punktverlust marschierten sie durchs Turnier, hatten aber gegen den Turnierzweiten Veitshöchheim und den Dritten Gerbrunn mächtig Glück, die Null zu halten. Platz vier holte sich die zweite Mannschaft des Gastgebers, die zur Hälfte aus U8-Spielern bestand. Herzlichen Glückwunsch an den Sieger!

Hier der Spielplan zum nachlesen.

U10-Turnier: Enge Entscheidung

Top besetzt präsentierte sich das Turnier der U10-Junioren. Folgende Teams spielten um den Titel: SV Heidingsfeld, SB Versbach, TSV Ottobrunn, Würzburger Kickers und die Jungs aus Gerbrunn.Und es sollte spannend werden: Bis zum letzten Spiel hatten sowohl die Kickers als auch Gerbrunn noch die Möglichkeit, mit einem Sieg den Mainklima Cup zu gewinnen. Bei einem Unentschieden hätte Versbach gewonnen. Am Ende setzten sich die Roten mit 1:0 gegen den Gastgeber durch und gewannen das Turnier, Gerbrunn rutschte auf Platz 4 ab. Herzlichen Glückwunsch an die Sieger!

Der Spielplan zum nachlesen.

U12-Turnier: Zweiter Sieg für den WFV

Am frühen Samstag Nachmittag griffen die U12-Junioren ins Geschehen ein. Am Ende reichten dem Würzburger FV acht Punkte aus vier Spielen, um den Pokal mit nach Hause zu nehmen. Knapp dahinter teilten sich punkt- und torgleich FG Marktbreit-Martinsheim und der TSV Gerbrunn die Plätze. Herzlichen Glückwunsch!

Hier der Spielplan.

U13-Turnier: Gallier holen den Cup

Den Abschluss der Spiele am Samstag bildeten die U13-Junioren. Folgende Mannschaften kämpften um den Sieg: FV Schwarzenau-Stadtschwarzach, TSV Großbardorf, JFG Spessarttor, TSV Rottendorf, DJK Würzburg und unsere Spieler vom TSV Gerbrunn.Besonders die „Gallier“ und die JFG Spessarttor boten tollen Fußball und machten den Sieg unter sich aus. Entscheidend war dabei der knappe Sieg von Großbardorf gegen den Verfolger, welcher endgültig den Gewinn des Turniers brachte. Toll gemacht Jungs!

Den Spielplan gibt es hier.

U6-Turnier: Ein Tor entscheidet

Die kleinsten Fußballer starteten am Sonntagmorgen in ihr Bambini-Turnier. Viele Eltern und Fans feuerten die Kleinsten an und wurden mit tollen Spielen belohnt. Sieger wurde am Ende mit nur einem Tor Differenz die SG Bergtheim-Prosselsheim vor dem SV Waldbrunn und dem SV Veitshöchheim.

Hier noch mal der Spielplan.

U7-Turnier: Schweinfurt besiegt Reichenberg im Wettschießen

Zeitgleich zu den Bambinis spielten die Mannschaften der U7 ihren Turniersieger aus. Einzig das Torverhältnis gab am Ende den Ausschlag: Nach dem sich der FC Schweinfurt und der TSV Reichenberg im direkten Duell 0:0 getrennt hatten, begann ein Wettschießen gegen die anderen Teams, welches Schweinfurt am Ende mit 13 geschossenen Toren gewann. Hinter Reichenberg belegte die DJK Würzburg Platz drei.

Der Spielplan zum Nachlesen.

 

U8-Turnier: Schweinfurt gewinnt auch in der F-Jugend

Sieben Mannschaften kämpften in der U8 um den Mainklima Cup 2016. In einem sehr ausgeglichenen Turnier konnte keine Mannschaft alle Spiele gewinnen. Am Ende lieferten sich der FC Schweinfurt und der SV Veitshöchheim ein Kopf-an-Kopf-Rennen, welches die Schweinfurter dank der besseren Tordifferenz für sich entschieden. Platz drei holte sich SC Lindleinsmühle. Herzlichen Glückwunsch.

 

Hier der Spielplan zum nachlesen.

 

U15-Turnier: Schwarzenau-Stadtschwarzach setzt sich durch

Den Abschluss unseres Mainklima-Cups bildeten am Sonntag Nachmittag die C-Jugendlichen bei ihrem U15-Turnier. In engen Spielen kämpften die Djk Würzburg, FV Schwarzenau-Stadtschwarzach, TSV Gerbrunn und TV Jahn Schweinfurt um den Sieg. Nur Schwarzenau-Stadtschwarzach blieb ungeschlagen und konnte den Pokal mit nach Hause nehmen.

 

Hier der Spielplan zum nachlesen.

weniger

Rückblick Sommerturnier 2015

E-Juniorinnen: Grombühl gewinnt das Mädchen-Turnier

Die Fußballerinnen des TSV Grombühl haben des Gerbrunner Turnier für E-Juniorinnen gewonnen. Sie setzten sich souverän in allen vier Spielen durch und schossen dabei 14 Tore. Mit großen Abstand belegten die Heuchelhof Dragons und der SV Veitshöchheim die Plätze. Das Gerbrunner Mädchenteam belegte Platz vier.

U6- und U7-Turnier: Siege für Veitshöchheim und Waigoldshausen

Am Samstag Vormittag fanden bei hochsommerlichen Temperaturen die Turniere der U6 und U7 statt. Bei den Jüngsten setzte sich der SV Veitshöchheim nach klaren Siegen gegen Kleinochsenfurt und Gerbrunn sowie knappen Spielen gegen Heidingsfeld (2:2) und Margetshöchheim (2:1) am Ende eben gegen diese beiden Teams in der Tabelle durch. Gerbrunns U6 wurde mit einem Punkt Fünfter.mehr…

Unsere Gäste aus Waigoldshausen schaffte es bei der U7 als klarer Turiersieger, alle Matches zu gewinnen.Gegen den Turnierzweiten Erlabrunn siegte man ebenso knapp mit 2:1, wie gegen den Dritten, dem Gastgeber TSV Gerbrunn. Dabei schoss die Mannschaft tolle 23 Tore in sechs Spielen!

U9-Turnier: Veitshöchheim und Grombühl siegen

Am Sonntag Nachmittag fanden bei idealen Bedingungen die Turniere der F1- und F2-Mannschaften statt. Die Teams aus Veitshöchheim und Grombühl siegten in den Finalspielen jeweils knapp gegen Lengfeld und Randersacker. Los ging es in beiden Turnieren mit einer Vorrunde. In der F2 führte da noch Lengfeld, die Veitshöchheim 2:1 besiegen konnte. Das Team aus Gerbrunn konnte indes kein einziges Tor erzielen und lag an Platz vier der Tabelle. Bei den F1 Teams zog Grombühl einsam seinen Bahnen und hatte nur gegen den späteren Finalisten mächtig Glück, das Spiel mit 1:0 über die Runden zu bringen.

Die F1 des TSV Gerbrunn schlug Oberdürrbach im kleinen Finale mit 3:0. Das Spiel in der Vorrunde war noch eine klare Sache für Oberdürrbach (0:2) gewesen. Im Finale standen sich dann noch einmal die besten Teams aus Grombühl und Randersacker gegenüber. Die reguläre Spielzeit brachte noch keinen Sieger hervor, so dass ein Neun-Meter-Schießen entscheiden musste. Dort versagten außer dem Keeper allen Randersackerer Schützen die Nerven, Grombühl traf sicher.

 

U13-Turnier: Überraschender Sieger Gerbrunn

Mit einer faustdicken Überraschung endete das Turnier der U13-Mannschaften beim TSV Gerbrunn. Der Gastgeber setzte sich gegen die die hochkarätige Konkurrenz von der SV Oberpleichfeld/DJK Dipbach und den Würzburger Kickers durch. Den Grundstein für den viel umjubelten Sieg legten die Spieler von Trainer Marian Redecker bereits im ersten Spiel, als die Blauen die Abordnung vom Dallenbergbad mit 1:0 bezwingen konnten. Schöne und vor allem torreiche Siege gegen Schweinfurt und die zweite Gerbrunner Mannschaft folgten, die sich später noch als wichtig erweisen sollten. Denn gegen den eigentliche Turnierfavoriten Oberpleichfeld, immerhin Kreisligavertreter, schafften die Gastgeber ein Unentschieden. Und als sich die Kickers und Oberpleichfeld ebenfalls unentschieden trennten, reichte Gerbrunn schon ein Punkt aus dem letzten Spiel gegen die JFG Würzburg Nord.

 

weniger